Zweirad Tuning 

Simson und TGB Fachhändler

 

Bestia 5.5 Offroad

7.499 Euro

(inkl. 19% Mwst) 

 

innerhalb von  3-5 Tagen nach Bestellung vor Ort

 

 

Technische Daten:

  • Motor: 1 Zylinder 4-Takt
  • Hubraum: 499 ccm
  • Leistung: 36 KW / 49 PS
  • Geschwindigkeit:  ca. 100 Km/h
  • Kühlung: Wassergekühlt
  • Starter: E-Starter
  • Getriebe: 5-Gang Schalter mit Rückwärtsgang
  • Antrieb: Kette
  • Bremsen: Scheibenbremsen
  • Fahrwerk: Gasdruckfederbeine
  • Aufhängung vorne: Doppel A-Arme
  • Aufhängung hinten: Zentralfederbein
  • Reifen:  Geländereifen mit Zulassung
  • Reifengröße: Vo. 195/50 - 10 " / Hi. 255/40- 10 "
  • Maße: L 1750 x B 1270 x H 1010 mm
  • Bodenfreiheit: N/A
  • Leergewicht: 230 Kg
  • Gesamtgewicht: NA
  • Tankinhalt: 11 Liter
  • Anhängerkupplung: Ja
  • Anhängelast: eingetragen
  • Straßenzulassung: Ja für 2 Personen
  • Autobahnzulassung: Ja
  • Fahrerlaubnis: Normaler Autoführerschein
  • Steuern im Jahr: ca. 125  €
  • Abgasnorm: Euro 3

 

     



„Powered by Subaru“ steht in silbernen Buchstaben auf der weißen Verkleidung der Asphaltfräse aus dem Hause Hans Leeb GmbH. Und wie wahr dieser Schriftzug ist. Kraft und Haltbarkeit garantiert das wohl bekannteste Sporttriebwerk von Subaru. Viele Titel hat dieser Motor schon gewonnen und überzeugt auch in der Bestia mit viel Drehmoment im unteren, und brachiale Gewalt im oberen Drehzahlbereich. Hinzu kommt bei der Supermoto eine niedrige Motordrehzahl im Bereich um die 100km/h, was gerade Langstreckenfahrer erfreuen wird. In der LOF Version stemmen die 498 Japan- Kubikzentimeter 36KW / 49PS, was im Sportsegment ein richtig guter Wert ist. Um solche Kraft an die Hinterräder zu leiten, stehen dem Treiber 5 Fahrstufen plus Rückwärtsgang zur Verfügung. Dieser lässt sich kinderleicht einlegen und ist zudem auch gut übersetzt.

Auf der Landstraße merkt man sofort, dass dies kein Anfängergestühl ist. Die Rückmeldung durch den verstellbaren Aluminium-Lenker ist sehr gut und auch die in Zug- und Druckstufe einstellbaren Federbeine arbeiten sauber. Für Könner und Kenner bietet der einstellbare Sturz und die einstellbare Spur eine zusätzliche Möglichkeit den Grenzbereich der Bestia zu verschieben.


Die Maxxis Spearz Reifen mit dem geringen Querschnitt haben auch bei Regen ausreichend Traktion, sodass man schlechtes Wetter nicht fürchten muss, man die Bestia allerdings leicht quer treiben kann. Auch bei Fahrten jenseits der 100km/h Marke ist keine Unwucht in den Reifen zu spüren. Hinzu kommt, dass der Relativ lange Radstand der Bestia einen sicheren Geradeauslauf ermöglicht, was wiederum an dem Durchhaltevermögen des Fahrers zu spüren ist, da man sich zwischen schnellen Kurvenfahrten auch mal entspannen kann. Beim mehrmaligen Entschleunigen der Bestia ist kein abnehmen der Bremsleistung festzustellen, was wieder für die bekannten, verbauten Teile der HerChee Modelle steht. 

 Alles in allem bietet die Beeline mit der Bestia einen richtig guten Sportler, On- sowie Offroad. Viele kleine Features und Ausstattungsmerkmale machen sich in den Fahreigenschaften deutlich bemerkbar. Auch vermisst man keine Extras wie Alu-Felgen oder Alu-Frontbumper, da die serienmäßig verbaut sind.  Wie gewohnt steht auch hier die Firma Hans Leeb GmbH wieder für gute Verarbeitung und kompetente Ersatzteilversorgung. Das dazu passende Preis-Leistungsverhältnis machen die Bestia zur ersten Wahl im Sportsegment.