Zweirad Tuning 

Simson und TGB Fachhändler

 

Sandstrahlen

 

Sandstrahlen  beschreibt die Oberflächenbehandlung von Werkstoffen mit einem Strahlmedium wie  Glasperlen oder Korund. Das  Strahlmedium wird mittels Luftdruck über ein Düsensystem beschleunigt und auf  die Werkstückoberfläche gestrahlt. Durch die  Aufprallenergie werden Verunreinigungen, Ablagerungen, Verkrustungen,  Korrosion, Zunder und Farbe beseitigt.

 

 

Beispiele  für das Feinstrahlverfahren (z.B. Glasperle):
Oberflächenvorbehandlung  zum Pulverbeschichten, Entlacken  dünnwandiger Blechteile, Reinigen  von Getriebe-, Motor- oder Vergaserteilen, Oldtimer-Restauration

 

Beispiele  für Strahlarbeiten mit Korund:
Grobe  Rahmen- und Karosserieteile, Stahlfelgen

 

 

Durch die  Wahl des richtigen Strahlmedium lassen sich verschiedenste   Oberflächenqualitäten erzielen. Selbst  hochempfindliche Werkstücke, z.B. Kupfer, Messing oder dünne Bleche, können  gestrahlt werden, ohne diese zu beschädigen oder maßgeblich zu verändern. Auch  dekorative Einsätze von Strahlverfahren sind möglich, wie z.B.: Mattieren von Glas oder Masern von Holz.